Was ist beim Kauf von billigem Schmuck zu beachten?

Günstigen Schmuck kaufen

Wenn Sie Schmuck kaufen, sollten Sie sich überlegen, wie Sie bei jedem gekauften Schmuckstück Geld sparen können. Es ist zwar gut, bei den gekauften Artikeln Geld zu sparen, aber es ist auch wichtig, den Schmuck, den Sie kaufen möchten, genau zu prüfen, um die richtige Wahl unter den verschiedenen Produkten zu treffen, die heute auf dem Markt erhältlich sind. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Schmuckstücke beim Kauf genau untersuchen können, damit Sie am Ende keine Nachahmung kaufen.

Edelsteine ​​mit geringer Qualität

Viele der billigen Schmuckstücke werden mit einem minderwertigen Edelstein geliefert. Die niedrige Qualität ist der Grund für die günstigen Preise. Solche minderwertigen Edelsteine ​​weisen Fehler auf, die die Schönheit beeinträchtigen können. Die Farben billiger Edelsteine ​​sind in der Regel minderwertig. Die Steine, aus denen billiger Schmuck hergestellt wird, können auch gesplittert werden.

Diamant-Imitationen

Billiger Schmuck kommt normalerweise mit gefälschten Diamanten und nicht mit echten, was auch einer der Gründe ist, warum sie sehr billig sind. In einigen Fällen kommen die Imitationen auch überhaupt nicht mit Steinen. Anstelle von Diamanten setzen diejenigen, die Schmuck herstellen, normalerweise ein kleines Metalltröpfchen ein, das Gelbgold oder Weißgold sein kann; Dadurch sieht der Stein aus wie ein Diamant. Sie können den Unterschied nur bemerken, wenn Sie den Edelstein genau betrachten. Sie können den Fehler machen, einen solchen Ring als einen originalen Diamantring zu sehen, wenn Sie ihn nicht genau überprüfen.

Manchmal kann der Eindruck verstärkt werden, indem kleine echte Diamanten hinzugefügt werden. Denken Sie bei der Suche nach billigem Diamantschmuck immer daran, dass nicht alle kleinen Brillantringe echt sind.

Billiger Schmuck

Schwache Zinken

Die meisten billigen Schmuckstücke haben schwache Zinken, die leicht beschädigt werden können. Der Stift hält den Edelstein in seiner Fassung. Das Biegen oder Brechen des Stifts kann dazu führen, dass der Stein ungerade fällt oder sogar bricht. Bei der Herstellung der Zinke wird weniger Metall verwendet, was einer der Gründe dafür ist, dass diese Schmuckstücke sehr billig sind. Der Stift ist meist auch sehr dünn. Denken Sie beim Kauf von billigem Schmuck daran, dass die Zinken schnell beschädigt werden und sich auch schnell abnutzen können.

Unterkarat-Gold

Sie finden weniger Metall in billigen Goldstücken als in teureren. Das Minimum an Karat, das in den USA in Schmuck steckt, beträgt 10 Karat. Sehr billiger Schmuck hat selten eine höhere Reinheit als diese bestimmte Zahl. 

Diejenigen, die gegen das in vielen der 10-Karat-Goldlegierungen vorhandene Nickel allergisch sind, möchten möglicherweise nach einem bestimmten Typ suchen, der mindestens 14 Karat oder 18-Karat-Gold enthält. Es bedeutet, dass die billige Art von Schmuck möglicherweise nicht die beste für Sie ist.